loader image

der VMI

Unser Verband in Zahlen.

1948
Gegründet
+ 0
Ordentliche Mitglieder
+ 0
Fördermitglieder

VMI Fakten

Wer wir sind

Der VMI – Verband der Motoren-Instandsetzungsbetriebe e.V. – wurde 1948 gegründet. Als Berufsverband vertritt der VMI die mittelstandspolitischen und rechtlichen Interessen aller Motoren-Instandsetzungsbetriebe in Deutschland. Gemeinsam setzen sich die Mitglieder des VMI für verbindliche hohe Leistungsstandards ein. Zusätzlich betreiben sie untereinander umfangreichen Erfahrungsaustausch, fördern die Spezialisierung und kooperative Zusammenarbeit. Die Mitgliedschaft kann jedes Unternehmen erwerben, das sich mit der Instandsetzung von Diesel-, Gas- oder Ottomotoren oder deren Baugruppen befasst.

Der VMI mit Sitz in Meerbusch ist ein Berufsverband  in Deutschland.  Zur Zeit sind über 50 Mitglieder dem Verband angeschlossen. Darüber hinaus gehören dem Verband ca. 30 namhafte Teilehersteller, Motorenteilehändler und Hersteller sowie Händler von Motorenbearbeitungsmaschienen  und Werkzeugen als fördernde Mitglieder der Zulieferindustrie an.

Dem Verband obliegt es, die gemeinsamen technischen und wirtschaftlichen Interessen der Mitglieder zu schützen und zu fördern.

 

Warum VMI?

Unser Mehrwert im Überblick

Eine Branche. Eine Gemeinschaft. Der VMI steht als Sprachrohr der Branche im Sinne und zum Vorteil seiner Mitglieder. Hierfür bietet der Verband eine Reihe an Maßnahmen an, um diesen Status zu forcieren.

Netzwerk

Wir verbinden Mitglieder und Zulieferer untereinander, für einen risikofreien Teilehandel oder sinnvollen Austausch von Kompetenzen.

Veranstaltungen

Regionale und nationale Treffpunkte für einen Erfahrungsaustausch unter Kompetenzen. Repräsentation mit eigenem Messestand.

Informationen und Weiterbildung

Wir verstehen Fortbildung als Schlüssel zum Erfolg. Praxis- und Theorie-Bestandteile für mehr Qualität.

Hilfreiches

Fachspezifische, rechtliche oder organisatorische Fragen. Wir sind für Sie da. Mit eigener Geschäftsstelle und Antworten auf Ihre Fragen.

Wir sind für sie da

Ihre VMI-Ansprechpartner

Ingo Königshoven

1. Vorsitzender

Rolf Sachweh

Schatzmeister

Peter Fuchs

Geschäftsstellenleiter

Friedrich Dicke

Mitglied des Vorstandes

Andreas Achatz jun.

Mitglied des Vorstandes

Werner Fuchs

Mitglied des Vorstandes

Erfolg durch Weiterbildung

Bildung macht wettbewerbsfähig

Fortbildungen und Schulungen bringen nicht nur den Einzelnen weiter, sondern schaffen eine Gemeinschaft im Verband und stärken das Netzwerk innerhalb der Branche. Durch professionelle Weiterbildungsangebote wird die Qualitätsarbeit nachhaltig gestärkt.

Aus- und Weiterbildung

Mehrstufige zertifizierte Bildungsmodule mit abschließender theoretischer und praktischer Prüfung.

Seminare vor Ort

Spezialisten stellen sich vor. In unterschiedlichen Unternehmen zeigen Spezialisten aus der Branche wissenswertes aus der Praxis.

Regionaltagungen

Regelmäßige Treffen mit Kompetenzen aus der Branche für einen unterhaltsamen Wissenaustausch.

#WirKönnenMotor

Wir bringen Ihr Unternehmen weiter. Der VMI steht als Sprachrohr der Branche. Eine gemeinschaftliche Vernetzung von Fachkompetenzen mit messbaren Vorteilen für Unternehmen aus der Brache. Lernen Sie Ihre Vorteile kennen.

Wichtige Fakten

FAQ

Nein. Der VMI betreibt keinen Handel. Der VMI ist ein Zusammenschluss von Motoreninstandsetzungsbetrieben in Deutschland und Österreich. Bitte fragen Sie ein Mitglied Ihrer Wahl nach den gewünschten Ersatzteilen.
Nein, der VMI führt keine Datenbank. Die Mitglieder des VMI tauschen Informationen untereinander aus.

Die Liste unserer Mitglieder finden Sie hier: Netzwerk

Ja. Unsere Fortbildungsprogramm finden Sie hier: Termine

Nein. Unsere Mitglieder sind selbständige Betriebe mit eigenen Kalkulationen. Für Kostenschätzungen kontaktieren Sie bitte ein Mitglied Ihrer Wahl.

1. Kontakte (neudeutsch Netzwerk)

Kontakte zu anderen Mitgliedern, Kollegen, Produzenten, Lieferanten, Spezialisten
  • was ist ein Daedong und wer kann dafür Teile liefern
  • wer kann mir diesen speziellen Injektoren prüfen und instand setzen
  • woher bekomme ich Teile für den alten Güldner
  • wer hat für Hatz-Motoren die richtigen Anzugsmomente
  • wer weiß, ob die Ultraschallanlage, die ich mir kaufen will, gut ist
  • wer hat dieses Problem mit den Zündaussetzern schon einmal gehabt
  • warum ist der Fehler nach Einbau des neuen Turboladers immer noch da
  • wer kann mir das passende Werkzeug für diese Arbeit leihen
VMI Gruppenbild

2. Veranstaltungen

  • Treffpunkt für Gespräche unter Kollegen (regional und national)
  • technischen Inhalte zur Informationen und Fort- und Weiterbildung
  • Kennenlernen von Ansprechpartnern anderer Hersteller und Verkäufer
  • Messestände vom VMI für und mit den Mitgliedern aus der Region (Werbung)
Fortbildung des VMI

3. Informationen und Weiterbildung

  • über Aktuelles aus unserer Branche
  • über politische und wirtschaftliche Entwicklungen jenseits des Tellerrandes
  • über technische Neuerungen und Entwicklungen
  • über rechtliche Fragen
  • geplante Fortbildungsmodule für (junge) Mitarbeiter zum Motoreninstandsetzer
Reparatur Bild

4. Hilfreiches

  • eigene Geschäftsstelle zur Koordination aller Aktivitäten
  • eigene AGBs von Rechtsanwälten überprüft
  • Informationsmaterial zur Instandsetzung, individuell einsetzbar
  • Gewährleistungs- und Servicehefte
  • Newsletter aus dem Verband
  • Hotline eines Rechtsanwaltes zur Erstberatung
  • Rundmails für Anfragen und Angebote
  • Darstellung des Unternehmens über die VMI-Webseite
  • Anzeigen und Artikel in Fachzeitschriften erhöhen den Bekanntheitsgrad und stellen Mitgliedsbetriebe vor
Scroll to Top